Daten

  • Gründungsjahr: 1921
  • Mitgliederzahl Gesamt: ca. 1000
  • Gesamtgewässerfläche: 336,23 Ha
  • Vereinseigene Steganlage mit 25 Liegeplätzen
  • Parkplatz mit 70 Pkw Stellplätzen
  • 7 Fremdenzimmer mit je 2-4 Betten und 2 Ferienwohnungen
  • 1 großer Saal mit Theke für ca. 50 Personen (diesen vermieten wir auch)
  • Eine Gaststätte im Erdgeschoss

Ziele und Aufgaben

  • Natur und Artenschutz der Pflanzen und Tierwelt im und am Wasser.
  • Feststellung und Bekämpfung schädlicher Einflüsse und Einwirkungen auf das Gewässer und den Fischbestand.
  • Fischhege und artgerechter Besatz durch eigene Fischaufzuchtsanlagen.
  • Beratung und Förderung von angehenden und ausgebildeten Anglern durch Vorträge und Lehrgänge.
  • Ausbildung und Vorbereitung zur Erlangung der Fischerprüfung durch fachlich versierte Lehrgangsleiter.
  • Kontrollfunktionen am Gewässer durch amtlich verpflichtete Fischereiaufseher und Gewässerwarte.
  • Ausübung und Förderung des Castingsports und der vereinseigenen Jugendarbeit.
  • Beratung der Essener Bürgerinnen und Bürger in allen fischereilichen Angelegenheiten.

 

Detaillierte Informationen entnehmen Sie bitte unserer Satzung und unserer Gewässerordnung.

Lehrpfad für Wasserwirtschaft

  • Ruhrverband
  • Stadtwerke Essen
  • Ruhrfischereigenossenschaft
  • Fischerei-Verein Essen e.V.

Zu Gast beim FVE

Der Fischerei-Verein Essen e.V. liegt in Essen-Heisingen, direkt am Ufer des Baldeneysee. Über die am Haus gelegene Fußgängerbrücke kommt man auf die andere Seeseite und direkt in den Stadtteil Kupferdreh. Die Anfahrt mit dem PKW ist gut ausgeschildert.

An der Uferseite liegt unser vereinseigener Bootssteg mit Anlegemöglichkeiten. Nicht weit entfernt, gegenüber vom Haus besteht eine Zusteigemöglichkeit für die Schifffahrt der „Weißen Flotte“ auf dem Baldeneysee. Die zweistündige Seerundfahrt ist sehr zu empfehlen. Der Rundweg um den See führt direkt am Haus vorbei und ist für Spaziergänger und für Radfahrer auf den ausgewiesenen Radwanderrouten sehr gut zu nutzen. Ein kurzer Fußweg vom Haus führt in die nahe gelegene Heisinger Aue, ein großes Naturschutzgebiet mit seltenen Pflanzen und Vögeln. Hier lassen sich große Reiher- und Kormorankolonien beobachten und der Eisvogel ist hier auch zuhause. Naturfreunde werden sich hier zuhause fühlen.

Ebenso ist der Bahnhof der Hespertalbahn gut zu Fuß zu erreichen. Er lädt ein, mit den historischen Zügen am Baldeneysee entlang zu fahren.

Im Erdgeschoss befindet sich das Restaurant See-Bar mit einem großen Biergarten. Das Außengelände mit Grillplatz und Gartenlokal lädt zum Einkehren und Gastieren ein. Die der See-Bar Speisekarte lässt keine Wünsche offen. In dem großen und kleinen Gesellschaftsraum können Feiern ausgerichtet werden. Frau Kornelia Ksoll ist Ansprechpartnerin und erteilt ihnen gerne telefonisch Auskunft unter 0151/15602000 oder 0201/50766041.
Der Fischerei-Verein Essen e.V. befindet sich in der 1. Etage und verfügt über eine schöne Terrasse mit Blick auf den eigenen Bootssteg und auf den Baldeneysee.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!